Aktionen


Danke Frau Roberts!

Am Mittwoch, den 11. Juli wurde unsere Schulleiterin Bärbel Roberts mit einer Feierstunde in der Sporthalle der Thieschule nach 40 Jahren im Schuldienst in den Ruhestand verabschiedet. Fast 20 Jahre lang leitete sie die Thieschule und später den Grundschulverbund Thieschule/Josefschule. 

Die Schülerinnen und Schüler begrüßten Frau Roberts bereits auf dem Schulhof mit einem Spalier und einem englischen Willkommenslied. Zusammen mit ihrem Mann ging Frau Roberts durch das Spalier in die Sporthalle. 

Zahlreiche Gäste u.a. aus Politik, Schul- und Gemeindeverwaltung, Kirche sowie die Vertreterinnen der Elternschaft bedankten sich in zahlreichen Reden mit netten Worten für die geleistete Arbeit und das Engagement bei Frau Roberts.  

Die Schülerinnen und Schüler sorgten mit einem bunten Programm aus Liedern, Gedichten und Akkrobatik für gute und abwechslungsreiche Unterhaltung.

Mit einem eigens umgeschriebenen Lied bedankte sich das Kollegium bei Frau Roberts. Damit Frau Roberts ihren Ruhestand auch so richtig genießen kann, bekam sie von ihrem Kollegium eine Gartenbank mit der Inschrift "Lieblingsplatz" sowie ein Ruhekissen mit dem Grundschulverbund-Logo geschenkt.

Die Schülerinnen und Schüler überraschten im Anschluss ihre Schulleiterin mit einem individuellen Geschenk. Jede Klasse hatte im Unterricht ein Etikett für eine Saftflasche entworfen. Die Klassensprecher überreichten diese Flaschen zusammen mit den besten Wünschen für den Ruhestand.

Zum Abschluss ließ Frau Roberts in einer Rede ihre Zeit als Lehrerin Revue passieren und bedankte sich bei den Kindern, den Eltern, dem Kollegium und dem Schulträger für die schöne Zeit in Neuenkirchen.



Förderverein Josefschule spendet Bücher für die Schülerbücherei

Zum Lesen verlocken möchten die Lehrerinnen der Josefschule ihre Schüler. Schnell war der Förderverein bereit, die Schülerbücherei mit neuen und aktuellen Kinderbüchern auszustatten. Ende Mai übergab Frau Haming, Vorsitzende des Förderveins, die Bücher ganz offiziell. In der anschließenden Büchereizeit wurden die neuen Werke fleißig ausgeliehen. Die Schüler - und Lehrerschaft der Josefschule bedankt sich sehr für die großzügige Bücherspende.



Känguru-Wettbewerb 2018

Auch in diesem Jahr nahmen wieder Kinder der Thieschule erfolgreich am Känguru-Wettbewerb teil.
Es handelt sich hierbei um einen mathematischen Wettbewerb, der jährlich durchgeführt wird. In diesem Jahr knobelten am 15. März  über 900.000 Teilnehmer aus mehr als 11.000 Schulen an den Aufgaben.
Darunter befanden sich auch 38 Kinder der 3. und  4. Jahrgänge der Thieschule. Am letzten Mittwoch wurden sie für ihren Eifer und ihre guten Leistungen mit Urkunden und Preisen geehrt.
Über einen 2. Platz bei den 3. Jahrgängen, der mit einem Knobelspiel prämiert war, freute sich Mattis Dierkes.
Im 4. Jahrgang machte Justus Twieling den größten „Kängurusprung“ (d.h. größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) und wurde dafür mit einem T-Shirt belohnt.

 



Laufwunder 2018 - Thieschüler und Josefschüler liefen 221 Stunden und 15 Minuten

Ausdauer bewiesen am 4. Mai 2018 die Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Thieschule/Josefschule.
Wie im vergangenen Jahr nahmen die Schülerinnen und Schüler an der Aktion „Laufwunder 2018“ teil. Die Aktion „Laufwunder“ wird vom Leichtathletikverband NRW und von der AOK unterstützt. Ziel bei dem Ausdauerlauf ist es, nicht möglichst schnell, sondern möglichst lange zu laufen.
In den vergangenen Wochen haben die Thieschüler und die Josefschüler im Sportunterricht und in der Freizeit für das Laufevent trainiert.
Am Freitag kamen die Schülerinnen und Schüler der Josefschule mit einem Bus zur Thieschule. Gemeinsam absolvierten die Schülerinnen und Schüler beider Standorte ihren Ausdauerlauf im Park „Dörper Berg“. Bei musikalischer Begleitung  und gutem Wetter bereitete der Ausdauerlauf den Kindern sichtlich Spaß. Für ihre unter Beweis gestellten Ausdauer durften sich viele Kinder über das Laufabzeichen der 1. (15 Minuten), 2. (30 Minuten) oder 3. Stufe (60 Minuten) freuen.
Insgesamt liefen die Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Thieschule / Josefschule 221 Stunden und 15 Minuten. Mit dieser Zeit nimmt der Grundschulverbund an einem landesweiten Wettbewerb teil. Was diese Zeit wert ist, wird sich in den nächsten Monaten zeigen, wenn alle teilnehmenden Schulen, ihren Lauf durchgeführt haben.
Im letzten Jahr konnte sich der Grundschulverbund über einen landesweiten 5. Platz freuen.

 



Welttag des Buches - Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes besuchen Buchhandlung Hubert

Auch der GSV Neuenkirchen mit den Klassen 4a, b und c hörte gespannt der Vorleserin Monika Hubert am Welttag des Buches in der Buchhandlung Hubert zu.
„Ja, warum gibt es eigentlich den Welttag des Buches?“, fragte Frau Hubert in der Begrüßungsrunde.
Nach etwas Überlegen fiel es den Kindern ein: "Weil Lesen etwas Tolles und Spannendes sei?", antworten einige Kinder zögerlich. Genau das ist der Grund. Am Welttag des Buches soll das Lesen und Vorlesen besonders im Mittelpunkt stehen. Dies passierte auch in der guten halben Stunde in der Buchhandlung: Vorlesen, zuhören, Bilder im Kopf entstehen lassen, schmunzeln über lustige Stellen und anschließend darüber reden. Das macht schon Spaß.
Zum Abschluss gab es ein cooles Buch der Stiftung Lesen: Ich schenk dir eine Geschichte – extra für den Welttag des Buches geschrieben. Noch in der Buchhandlung wurden die ersten Seiten verschlungen. Ein Dank an Frau Hubert für diese wertvolle Vorlesezeit, sagen die Schülerinnen und Lehrerinnen des GSV Neuenkirchen Thieschule/Josefschule. Die Reise zu Fuß oder mit dem Bus hat sich sehr gelohnt.



Josefschüler putzen Zähne

Im Februar bekam die Grundschule in St. Arnold Besuch von Birgit Löcker. Die zahnmedizinische Prophylaxeassistentin kommt seit einigen Jahren an die Josefschule, um mit den Kindern aller Jahrgänge zum Thema „Zahngesundheit“ zu arbeiten. Neben tollen Spielen und interessanten Aufgaben, stehen auch spannnende Experimente und natürlich das richtige Zähneputzen auf dem Programm. Für dieses Engagement, den Kindern die Wichtigkeit von gesunder Ernährung und richtiger Zahnpflege bewusst zu machen, bedanken sich alle Schüler und Lehrer der Josefschule.



Misereor-Fastenaktion

Namaste - willkommen in Indien schallte es in den letzten Wochen durch die Thie – und Josefschule Neuenkirchen.
An beiden Standorten wurde wie seit vielen Jahren schon Tradition, die diesjährige Misereor Fastenaktion durchgeführt.
Rucky Reiselustig, der sprechende Rucksack von Misereor, stellte sich vor. Sofort waren die Kinder Feuer und Flamme und freuten sich auf die Reise nach Indien. 
Rucky stellte den Schülern im Comic, Film und Lied das Mädchen Sandhya, ihre Familie, ihre Freunde, ihren Lebensalltag mit all ihrer Einfachheit und ihren Schwierigkeiten  vor. Sie bekamen einen Einblick in Sandhyas Tagesablauf und in den Hinduismus, die Religion Indiens.

Sandhya lebt mit ihrer Familie in ganz einfachen Hütten, in einem Viertel direkt an Bahngleisen (in Deutschland undenkbar). Diese Viertel heißen „railway crossing“. In diesen Viertel hat Misereor eine Lerngruppe aufgebaut, so haben die Kinder eine gute Chance zu lernen.  Misereor hilft beim Bau eines Waschhauses, denn in diesen Viertel gibt es momentan nur einen Brunnen mit Trinkwasser für viele Menschen. Des Weiteren unterstützt Misereor die Erwachsenen. Misereor setzt sich für die Rechte der armen Menschen ein.
Die Kinder der Standorte Thie – und Josefschule machten sich in den letzten Wochen auf den Weg und sammelten Spenden in Form von Geld im Spendendöschen oder sie ließen ihre Pfandflaschen in der Schule. Alles wurde in der letzten Woche vor den Ferien zur Bank gebracht und es kam eine Spendensumme von 493,10 € zusammen. Was für ein toller Erfolg. Allen Spendern ein großes Dankeschön!

Diese Aktion bleibt in Erinnerung und auch zwischendurch hört man immer noch das Lied „Namaste, Namaste…“ erklingen.



Küken in der Josefschule

Drei spannende Wochen liegen hinter den Schülern des Grundschulverbundes Thieschule /Josefschule, Standort Josefschule St. Arnold. Denn die Kinder konnten hautnah die Entwicklung von Hühnerküken miterleben. Unter Aufsicht von Herrn Deupmann wurde die Entwicklung der Küken im Ei aufmerksam verfolgt. Zwischendurch bot Herr Deupmann den Kindern außerdem die Gelegenheit mit einer Schierlampe die Eier zu durchleuchten, um die heranwachsenden Küken schon sehen zu können.  Einige Tage bleiben die Küken nach dem Schlüpfen den Kindern der Josefschule noch zum Bestaunen und Anfassen erhalten.



Thieschule helau, Josefschule helau

Thieschule helau, Josefschule helau hieß es wieder am Freitag vor Rosenmontag. Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer kamen bunt verkleidet in die Schule. In den Klassenräumen wurden tolle Spiele gespielt und natürlich wurde auch getanzt.

Höhepunkt des Tages war der Auftritt von Zauberer Heinz, der seine Zuschauer wieder zum Staunen brachte. So wurden zum Beispiel Eheringe der Lehrer weggezaubert und sogar Kinder zum Schweben gebracht. Zum Dank für die spektakulären Tricks gab es einen großen Applaus von den Kindern. 



Weihnachtsmusical am Standort Josefschule

Allen Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden der Schulgemeinschaft wurde am letzten Schultag vor den lang ersehnten Weihnachtsferien ein sehr besinnliches und weihnachtliches Musical aufgeführt. Das  Stück studierten federführend die Kinder der Klasse 4c ein, aber alle Schülerinnen und Schüler der Schulgemeinschaft hatten eine wichtige Aufgabe während des Musicals. Sie brachten den Gästen weihnachtliche Gefühle und Wünsche fürs neue Jahr. Dabei wurde das Gemeinschaftsgefühl wieder gestärkt. Denn nur, wenn alle mithelfen, kann so eine tolle Sache gelingen und das Wunder der Weihnacht ins Herz der Menschen gelangen. 



Neue Spiele für die Spielehütte

Über neue Pausenspielgeräte können sich seit Dezember die Schülerinnen und Schüler am Standort Thieschule freuen. Durch die großzügige Unterstützung des Fördervereins kann in den Schulpausen auf dem Thieschulhof nun wieder nach Herzenslust gespielt, gesprungen und getobt werden. Der „Spielehüttendienst“ des Jahrgangs 4, der für die Ausleihe der Spielgeräte zuständig ist, durfte zusammen mit Herrn Sundermann die neuen Pausenspielzeuge von den Vertretern des Fördervereins Frau Dirkes und Herrn Wiechers in Empfang nehmen. Die Schüler und Schülerinnen freuen sich sehr über die Neuanschaffungen und das rege Interesse bei der Ausleihe.



Vorleseabend an der Josefschule

Am Freitagabend freiwillig in die Schule gehen? Ja, das geht! Wenn der Föderverein der Josefschule zum traditionellen Vorleseabend im November einlädt, ist  die Zahl der Zuhörerkinder sehr hoch. Mit Sack und Pack – Decken, Kissen, Kuscheltieren ging es ab zum Vorleseabend. 
Weit über 40 Kinder hörten am Freitag, dem 24. November witzige, gruselige und spannende zum Teil schon weihnachtliche Geschichten.
Zwischendurch gab es eine Plätzchen – und Getränkepause für Kinder, den 8 fleißigen vorlesenden Eltern und den 2 Helfern. 
Überrascht wurden die Eltern durch Herrn Sundermann (Konrektor beider Standorte) und Frau Siepker (Lehrerin am Standort Josefschule), die sich für den tollen Einsatz der Schülerschaft herzlich mit etwas Schokolade bedankte.
Alle gingen sehr zufrieden und mit neuen Eindrücken nach Hause.  Auf ein weiteres Vorlesen im Jahr 2018 freuen sich die Kids schon heute.



Jothie-Kids packen Weihnachtspäckchen

Ist denn schon wieder Weihnachten...? Jothie-Kids packen im Rahmen der Aktion "Kinder helfen Kindern" Päckchen für Kinder in Rumänien, Moldawien, Bulgarien und der Ukraine. 



Volles Haus beim Adventssingen der Thieschule

Am Sonntag, 19.11.2017 fand im Rahmen der Adventsausstellung der Gärtnerei Nieweler wieder das traditionelle Adventssingen der Schülerinnen und Schüler der Thieschule statt.
Mit eingeübten Liedern, Tänzen und Gedichten unterhielten die Kinder im Gewächshaus der Gärtnerei die zahlreich erschienen Gäste. Erstmals trugen die Schülerinnen und Schüler hierbei die vom Förderverein gesponserten neuen Schul-T-Shirts und sorgten so für ein einheitliches Bild. Für ihre Darbietungen gab es reichlich Applaus.
Der Förderverein sorgte, unterstützt von vielen Eltern, für das leibliche Wohl. Neben einem reichhaltigen Kuchenbuffet wartete draußen auch ein Waffel- und Glühweinstand.
In ihrer Ansprache bedankte sich Schulleiterin Bärbel Roberts bei dem Förderverein für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. Ein besonderer Dank galt dem Ehepaar Nieweler, das es der Thieschule schon seit vielen Jahren ermöglicht diese Veranstaltung durchzuführen. Frau Nieweler gab einen kurzen Rückblick auf die Anfänge der Veranstaltung. Angefangen hat alles zu Beginn der 2000er-Jahre mit einem Waffelstand. Nach und nach wuchs die Veranstaltung immer weiter. Es kamen die Auftritte der Kinder hinzu, irgendwann ein Kuchenbuffet und schließlich auch eine richtige Bühne mit einer Mikrofonanlage.



Toller Erfolg - Grundschulverbund Thieschule/Josefschule belegt 5. Platz bei der landesweiten Aktion "Laufwunder 2017"

Im Mai nahmen die Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Thie-schule/Josefschule an der Aktion "Laufwunder 2017" teil (MV berichtete). Die Aktion "Laufwunder" wird vom Leichtathletikverband und der AOK unterstützt. Im Rahmen des Ausdauerlaufes hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit das Laufabzeichen der 1. (15 Minute), 2. (30 Minuten) oder 3. Stufe (60 Minuten) zu absolvieren. Insgesamt liefen die Kinder acht Tage, 17 Stunden und eine Minute. Aus dieser Laufzeit wurde ein Leistungsindex von 2,32 (Höchstwert 3,0) ermittelt.
Jetzt, nachdem alle teilnehmenden Schulen die Aktion durchgeführt und ihre Ergebnisse gemeldet hatten, fand am vergangenen Dienstag im SportCentrum Kamen-Kaiserau eine Ehrungsveranstaltung für die erfolgreichsten Schulen Nordrhein-Westfalens statt. Mit dabei war auch eine Abordnung des Grund-schulverbundes Thieschule/Josefschule.
Nach Begrüßungsworten durch Vertreter der AOK, des nordrheinwestfälischen Leichtathletikverbandes und des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW wurden die Platzierungen verkündet und die Preise überreicht. Insgesamt nahmen in Nordrhein-Westfalen 70 Grundschulen an der Aktion teil. Die Schü-lerinnen und Schüler der Thieschule und der Josefschule durften sich über ei-nen hervorragenden 5. Platz freuen.

Als Preis gab es neben einer Urkunde und Softballschlägern für den Sportunterricht auch 200 € Preisgeld für den Grund-schulverbund. Stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler nahmen 6 Viertklässler die Preise entgegen. Mit einer unterhaltsamen Zaubershow und einem kleinen Empfang im Sportcentrum endete die Preisverleihung.



Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Thieschule/Josefschule freuen sich über neue T-Shirts

Rutschen, klettern, rennen, Fußball spielen stand für die Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Thieschule/Josefschule gestern beim Spielplatztag auf der Kreyenburg auf dem Programm. Wie bereits im vergangenen Jahr trafen sich die Schülerinnen und Schüler beider Schulstandorte, um gemeinsam Spaß zu haben und sich kennenzulernen.
Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Bärbel Roberts wartete auf die Kinder in diesem Jahr eine besondere Überraschung. Die Fördervereine beider Standorte ließen gemeinsam für alle Kinder neue Schul-T-Shirts mit dem neuen Grundschulverbund-Logo anfertigen. Als Vertreter der Fördervereine verteilten Frau Dirkes, Frau Twieling und Herr Wiechers vom Förderverein Thieschule sowie Frau Ehrenfeld vom Förderverein Josefschule die neuen T-Shirts an die Kinder. Aus Anlass der Bildung des Grundschulverbundes erhielten alle 280 Schülerinnen und Schüler eins von den Fördervereinen finanziertes T-Shirt.


Durch das einheitliche Outfit wird so nun auch bei künftigen Schulveranstaltungen wie Schulfesten, Grundschulsportfesten uvm. nach außen deutlich, dass die Thieschule und die Josefschule einen Grundschulverbund bilden. Frau Roberts bedankte sich bei den Fördervereinen für die großzügige Spende.
Im Anschluss stellten sich alle Kinder in ihren neuen Schul-T-Shirts zum gemeinsamen Gruppenfoto auf. Danach blieb genügend Zeit gemeinsam die verschiedenen Spielgeräte der Kreyenburg auszuprobieren.



Dank an die Ehrenamtlichen

Zum Abschluss des Schuljahres bedankte sich Schulleiterin Bärbel Roberts im Namen der Schulgemeinde bei den ehrenamtlichen Helferinnen für den Einsatz an der Thieschule. Der Einsatz der Ehrenamtlichen im Bereich der Deutsch-Förderung für Flüchtlinge oder auch in der Schülerbücherei stellt eine große und wertvolle Unterstützung dar.


Durch die Unterstützung des Fördervereins der Thieschule fand die geleistete Arbeit durch einen Gutschein der Bäckerei Triffterer eine kleine Anerkennung. Das Bild zeigt eine Abordnung der Helferinnen der Schülerbücherei zusammen mit der Schulleiterin Frau Roberts und Büchereikoordinatorin Frau Ackermann.



Luther-Musical begeisterte die Zuschauer

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 führten am 06.07.2017 ein Musical über Martin Luther auf. In Anlehnung an das Musical von Reinhard Horn und Michael Landgraf wurde anhand von Spielszenen und Liedern die Lebensgeschichte Martin Luthers lebendig gemacht.

Nach wochenlangen Proben begeisterten die Schauspieler und der Chor in zwei Vorstellungen die Zuschauer in der sehr gut besetzten Turnhalle der Thieschule. Die Akteure wurden im Anschluss an die Darbietungen mit standing ovations und einem langanhaltenden Applaus der Zuschauer für die tolle Leistung belohnt.

Bereits einen Tag vorher stellten Mitarbeiter der ev. Jakobi-Gemeinde Rheine unter den gespannten Blicken der Schülerinnen und Schüler eine überlebensgroße Luther-Statue auf dem Schulhof der Thieschule auf.



Bundesjugendspiele 2017

Höher, schneller, weiter - unter diesem Motto standen die diesjährigen Bundesjugendspiele, die am Mittwoch, 14.06. auf dem Sportplatz in St. Arnold stattfanden. Bei sonnigem Wetter fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2-4 des Standortes Thieschule mit dem Bus nach St. Arnold um gemeinsam mit den Kindern der Josefschule die Bundesjugendspiele durchzuführen.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten tolle Leistungen beim Laufen, beim Werfen und beim Springen. Nach dem anstrengenden Wettbewerb durften sich die Sportlerinnen und Sportler über eine Teilnehmer-, eine Sieger- oder eine Ehrenurkunde freuen. 

Die Kinder der Klassen 1 verbrachten einen schönen Vormittag auf dem Spielplatz "Dörper Berg".



Schul-Stadtmeisterschaft im Handball

Spannung pur gab es bei den erstmals ausgetragenen Schul-Handballmeisterschaften der Neuenkirchener Grundschulen. Im Rahmen einer Handball-AG in Kooperation mit dem SuS Neuenkirchen konnte sowohl die Thieschule als auch die Ludgerischule eine motivierte Schulmannschaft ins Rennen schicken. Die Schützlinge von Norbert Puttkammer, Trainer des SUS Neuenkirchen und Leiter der beiden Handball AGs, stellten sich am Montagnachmittag in zwei Auswahlspielen und einem Endspiel in der gut besuchten Halle am Westfalenring der Herausforderung. Die beiden Fanclubs feuerten ihre Mannschaften lautstark an und sahen tollen Handballsport. Nach einem fairen und äußerst spannendem Spiel, entschied die Ludgerischule das Spiel mit 11 : 10 nach Verlängerung für sich.
Mit großem Beifall wurden beide Teams während der Siegerehrung gefeiert und die Siegermannschaft mit einem von Sven Wesseling überreichtem Pokal belohnt.



Osterüberraschung

Der Förderverein der Josefschule versüßte den Ferienstart für alle Schüler mit einer Osterüberraschung.


Alle Kinder freuten sich sehr über die leckeren Osterhasen. Ein großes Dankeschön dem Förderverein, für die Hasen und die finanzielle Unterstützung bei den Projekten „Ernährungsführerschein“ und „Mein Körper gehört mir“.



Besuch Bäckerei Triffterer

Im Auftrag aller 3. Schuljahre der Thie - und Josefschule machte sich am Do die Klasse 3c auf den Weg zur Bäckerei Triffterer.
Sie bedankten sich im Namen aller Schüler, Eltern und Lehrer für die großzügige Brotspende zum Projekt Ernährungsführerschein. Markus Krabbe freute sich sehr über das Dankeschön.

Anschließend besichtigte die Klasse 3c unter der sehr informativen und kindgerechten Führung durch Herrn Schürmann die neue großzügige Backstube der Bäckerei. Die Kinder staunten über große Backgeräte. Ein Wechselbad von Temperatur (- 17 Grad - 2270 Grad) durfte live  - mit viel Abstand gespürt werden. Die Düfte in der Backstube machten hungrig.

Zum Abschluss durfte jedes Kind sich einen Berliner dekorativ gestalten. Alle ließen sich diesen natürlich sofort schmecken. Gut gelaunt verabschiedeten sie sich von der Bäckerei.



Ernährungsführerschein 2017 - Nachwuchsköche an Thie – und Josefschule erfolgreich ausgebildet!!

In den vergangenen Wochen lernten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 a-c verschiedene Rezepte und den Umgang mit Arbeitsgeräten kennen.  Jeden Dienstag und Donnerstag wurde geschnitten, gerührt, dekoriert, probiert und gegessen. Mit großer Unterstützung der Eltern und der Landfrau vom aid – hatten alle viel Freude und Spaß an der Sache und luden zum Abschluss des Projektes je einen Gast zu einem Festmahl ein. An eigens gedeckten Tischen speisten die jungen Köche mit ihrem Gast und zeigten dabei auch ihre gelernten Tischregeln a‘ la Knigge.
Am Ende freuten sich alle Köchinnen und Köche über den Ernährungsführerschein. Ein großes Dankeschön gilt der Firma Triffterer, die das Brot für das Rezept – Brotgesichter – für alle 3 Klassen gesponsert hatte.

 



Start Handball AG

Zum Auftakt der Handball-AG's der Ludgerischule und des Grundschulverbundes Thieschule/Josefschule stand am Mittwoch, dem 2. November für die Viertklässler ein richtiges Highlight auf dem Programm. Mit Sven Wesseling und Nick Steffen kamen zwei junge Talente des Handball-Zweitligisten TV Emsdetten nach Neuenkirchen, um 120 Kindern das Handball-ABC näher zu bringen.

Dank einer Kooperation beider Schulen mit der Handballabteilung des SuS Neuenkirchen wurde das Handballprofitraining erstmals in der Sporthalle am Westfalenring abgehalten. Die Übungseinheit bildete den Auftakt für ein handballreiches Schuljahr. Im November steht Handball auf dem Sport-Stundenplan aller 4. Klassen. Im Dezember startet dann SuS-Trainer Norbert Puttkammer an beiden Grundschulen mit einer Handball-AG.

Den Abschluss dieses Sportprojektes bildet im Frühsommer ein Handball-Aktionstag, an dem sich beide Schulen in einem Abschlussspiel gegenüberstehen werden. „In der Handball-AG möchte ich den Kindern die grundlegenden Dinge des Handballsports näher bringen. Aber natürlich haben wir als Verein auch ein Interesse daran, dass talentierten Kindern der Sprung in unsere Abteilung gelingt. Handball ist in Neuenkirchen wieder im Kommen“, so Norbert Puttkammer.



Termine Thieschule:

Mo., 16.07. - Di., 28.08.2018

Sommerferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ...

Termine Josefschule:

Mo., 16.07. - Di., 28.08.2018

Sommerferien

... ihren Familien schöne und erholsame Sommerferien.